IMG_2104

USA Trip Part1- San Francisco

facebooktwittergoogle_plusinstagram

Liebe Leute,

wie versprochen gibt es heute endlich einen ersten, kleineren Einblick in unseren Westcoast Trip.

Drei Nächte und zwei ganze Tage verbrachten wir in der Stadt, die wohl wirklich jedem aus Film und Fernsehen bekannt ist.

Angekommen in unserem Hotel waren wir erst Mal ein wenig enttäuscht, da das Zimmer für seinen doch recht stolzen Preis recht mickrig war (siehe hier). Später wurde uns aber bewusst, dass hier einfach alles viel teurer als bei uns ist und wir es eigentlich gar nicht so schlecht erwischt hatten 😉
Mega hungrig und müde von der langen Anreise begaben wir uns gleich nach der Ankunft ins benachbarte Restaurant und genehmigten uns Burger NR1.
Hier konnten wir gleich Mal ein bisschen USA Luft schnuppern und einen ersten Eindruck bekommen. Und der Burger? Top!

Am nächsten Tag wachten wir vom Jetlag geplagt bereits sehr bald auf und machten uns nach einem gemütlichen Frühstück auf den Weg nach Fisherman’s Wharf 🙂

Nach Frühstück Numero 2 ging es dann zu Fuß weiter auf den Telegraph Hill, wo wir vom Coit Tower aus auf die Skyline San Franciscos blicken konnten.

Generell legten wir in San Francisco sehr weite Strecken zu Fuß zurück (Das fanden einige der Amis, die uns den Weg erklärten ziemlich verrückt… Die fahren wohl wirklich alles mit dem Auto/Bus 😀 )

Weiter ging es dann noch zum Alamo Square, wo wir die Painted Ladies, die man aus dem Vorspann der Serie Full House kennt, sahen. Von dort aus war es dann nicht mehr weit zum riesigen Golden Gate Park und dem (ehemaligen) Hippie Viertl Haight Ashbury.

Natürlich muss man sich auch die bekannte Lombard Street anschauen 😉

Die Golden Gate Bridge versteckte sich leider etwas im Nebel, der liebevoll als „Karl the fog“ bezeichnet wird und sogar einen eigenen Instagram und Twitter Account besitzt 🙂
Dennoch war der Blick auf die Brücke sehr schön und eindrucksvoll!

IMG_2107 (600x800)

Insgesamt hat uns San Francisco sehr viele verschiedene Facetten gezeigt und wurde gegen Ende sogar zur Lieblingsstadt unserer Rundreise auserkoren 🙂

liebste Grüße,

eure immer noch Jetlag geplagte Susi

facebooktwittergoogle_plusinstagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*