love-lift-run-10

Spring Update: Eindrücke und Neuigkeiten

facebooktwittergoogle_plusinstagram

Hallo ihr Lieben!

Während ich gerade mit einer wärmenden Tasse Kaffee vorm Laptop sitze, habe ich mir gedacht, dass ein kleines Spring Update die Frühlingsgefühle bei diesem furchtbaren Aprilwetter vielleicht wieder ein bisschen aufkommen lässt 😉
Ich bin jedenfalls ein richtiger Frühling/Sommer Mensch und freue mich schon wieder auf wärmere Temperaturen 🙂

Hier ein paar unserer Frühlingseindrücke und Neuigkeiten:

Spring Update: Sport

Laufen: Christoph und ich sind im Frühling schon wieder ein paar Mal (gemeinsam) laufen gewesen. Wenn das Wetter so schön ist, hat man automatisch wieder mehr Lust auf Sport im Freien 🙂
Seit einer gefühlten Ewigkeit bin ich gestern wieder einmal 10km gelaufen. Ich habe 1 Stunde  (Von meinem unter 5 Minuten Pace im Vorjahr kann ich gerade nur träumen) dafür gebraucht und habe heute einen furchtbaren Muskelkater… Aber schön langsam wird das Ganze wieder 😉

Yoga: Mein 8 wöchiger Yogakurs ist jetzt zu Ende. Es war eine tolle Erfahrung, die mir gezeigt hat, dass ich mehr dehnen muss und an meinem Gleichgewichtssinn arbeiten sollte. Vor allem aber der entspannende Effekt hat mich beeindruckt!
Im Herbst starte ich vielleicht eine zweite Runde und ich werde versuchen, die eine oder andere Übung, immer wieder einmal in meine sportliche Routine einzubauen.

Krafttraining: Ich habe erstmals Supersätze ins Training eingebaut (Soooo anstrengend :P)
Christoph fokussiert sich momentan sehr auf seine Arme 😉

Neues:
Workout Zone: Am Montag habe ich das erste Mal bei der Workout Zone in Grieskirchen mitgemacht. Es handelt sich dabei um kurze, intensive Work Outs. Diese Woche war z.B. auch Tabata dabei. Ich war überrascht, wie sehr mich diese Art von Training fordert und werde sicher noch einige Male dabei sein 😉
Calisthenics: Christoph hat mit Bekannten“Calistenics“ probiert. Viellenicht erzählt er euch nochmal mehr davon 😉

Spring Update: Ernährung

 

Spargel:
Ich liebeee Spargel und nutze die Saison momentan so gut wie möglich aus 😉

Frühstück:
Wir haben uns zuletzt fast jedes Wochenende ein ausgiebiges Frühstück/einen Brunch gegönnt 😉
Das Highlight war das Frühstück im Hangar 7 in Salzburg mit Christophs Family, bei dem wir uns für eine „süße“ und eine „saure“ Etagere entschieden!
Während der Woche essen wir wie eh und je unseren Haferbrei 😀

Junk Food:
Vergangenes Wochenende haben wir das erste Mal in diesem Jahr bei Burger King gegessen… Ich muss sagen, dass mir das Zeugs iwie gar nicht mehr so schmeckt wie früher… Liegt vermutlich an der ganzen Ernährungsumstellung 😉

Ich hoffe, die paar Eindrücke haben euch gefallen!

Liebste Grüße,
Susi

facebooktwittergoogle_plusinstagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*