polentaauflauf1

Glutenfreier und vegetarischer Polentaauflauf

facebooktwittergoogle_plusinstagram

Liebe Leute!

Vor kurzem entdeckte ich eine bereits geöffnete Packung Maisgries unter unseren Vorräten. Da kam mir die Idee, einen Polentauflauf daraus zu zaubern.

 

Die Zubereitung ist wirklich sehr einfach, allerdings muss der Polentaauflauf schon eine Weile im Backrohr bleiben, bevor man ihn verspeisen kann. (Ich selbst war vor Hunger so ungeduldig, dass ich ihn etwas zu früh herausgegeben habe 😉 )

polentaauflauf3

Hier das Rezept für euch:

Zutaten:

für den Polenta: 150g Maisgries, doppelte Menge Milch, Parmesan, 2 Eier, etwas Suppengewürz, Oregano, Salz Pfeffer

Sonstige Zutaten: eine Zwiebel, 2 Zehen Knoblauch, TK Blattspinat, Tomaten, Gouda oder anderer Käse

polentaauflauf4

Zubereitung:

Backrohr auf 180° vorheizen.

Den Maisgries in der doppelten Menge Milch kochen bis eine breiige Konsistenz entsteht und bei Bedarf noch mit etwas Wasser verdünnen. Anschließend 2 Eier und etwas Parmesan unterrühren und mit den Gewürzen abschmecken.

Währenddessen in einer Pfanne die fein gehackte Zwiebel anrösten und den Blattspinat hinzugeben. Mit etwas Wasser aufgießen, ausgepresste Knoblauchzehen in die Pfanne geben und ebenfalls gut abschmecken.

Tomaten in Scheiben schneiden.

Nun kannst du eine Schicht Polenta in deine Auflaufform geben. Darauf kommt eine Ladung Spinat. Über diesen habe ich einige Scheiben Gouda gelegt, bevor ich wieder eine Schicht Polenta daraufgegeben habe. Zuletzt wieder Spinat und auch die Tomaten darauf schichten.
polentaauflauf2

Jetzt kann das Ganze für ca. 50 Minuten ins Backrohr. (Polenta sollte oben schon etwas knusprig werden;))

Wie immer kannst du bei deinen Schichten deiner Fantasie freien Lauf lassen 😉
Ich stelle mir den Polentaauflauf auch mit anderem Gemüse, Feta etc. sehr lecker vor!

liebste Grüße,

eure Susi

 

facebooktwittergoogle_plusinstagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*